NEWS

   
 
rewi markus robert phil volker


Grandioser Kollisionsabend mit Helmut Sanftenschneider und der Waldorf Jazz Connection. Da passte alles! (22.01.2016)

Nicht nur, dass Helmut mit seinen Flamencokünsten so wunderbar unsere spanischen Nummern Wind of Change und I was made for loving you bereichert. Nein auch wir konnten ihm, den armen peruanischen Zwilling, der mit dem Poncho seines Bruders zusammengewachsen war, ein wenig helfen, weil er in uns seine lang vermissten Brüder gefunden hat.

Dann noch diese Waldorf Jazzer. Hammer. So viel Wumms hatten wir lange nicht mehr, wenn überhaupt. "Aufstehn" von Seeed, "Seven nation army" ein unendlich tolles "I feel good". Bei den Gesprächen nachher im Saal haben wir nur Gutes gehört!

"Jazzconnection wink doch mal"

Aus unserer Sicht verdient noch "Haus am See" Erwähnung. Eine ganz zauberhafte Nummer ist das geworden. Astrid Lindgren hätte ihre Freude daran gehabt.

Nachklapp zum Abend in der Bonner Springmaus. Es war ein würdiger Auftakt ins Jahr mit einigem neuen Material. Sogar Falco soll gesichtet worden sein. Schön!

So soll es weitergehen. Markiert euch besser mal den 13. Februar. An diesem Samstag spielen wir im Oberhausener Ebertbad endlich mal wieder das gesamte Programm! ACHTUNG, nur noch Restkarten zu kriegen. Also hopp hopp

Man sieht sich, die Butterfahrt.

News-Archiv
 
+BSTAND NACH UNTEN VERÄNDERN <-->